Inkontinenz

inkontinenz

Diagnostik und Behandlung aller Formen von unwillkürlichem Urinverlust bei Frauen und Männern.

Harninkontinenz ist leider - trotz der Häufigkeit - nach wie vor ein Tabu-Thema.

Häufig wird sie als schicksalshaft hingenommen. Dabei stehen heute viele medikamentöse und auch operative Therapieformen zur Verfügung, um die Situation zu beseitigen oder zumindest deutlich zu verbessern.

Dass Sie sich auf dieser Seite informieren, macht Ihnen hoffentlich auch Mut, den nächsten Schritt in unserer Praxis zu tun. Durch die Anamnese und die körperliche Untersuchung sowie das Führen eines Blasentagebuchs kann häufig schon eine erste Diagnose gestellt werden, um den betroffenen Patientinnen und Patienten zu helfen.

Sollten weitere Untersuchungen erforderlich werden, so stehen die Sinne in unserer Praxis für sie zur Verfügung (Endoskopie, urodynamischer Messeplatz, radiologische Untersuchungen).

So erreichen Sie uns

Tel.: 0 95 1 / 20 22 22
Fax: 0 95 1 / 20 23 33


linkIhre Nachricht an uns

linkAnfahrtsbeschreibung

Apotheken-Notdienst

apotheke.jpg

Welche Apotheke hat Notdienst?


linkDas erfahren Sie hier.

Jetzt auch bei uns:

Jungensprechstunden

Jungensprechstunde

linkAusführliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden